Legacy of the East

Auf der Suche nach einem neuen Material für unsere Konzerte entdeckten wir, dass serbische Komponisten des 20. Jahrhunderts, wie z. B. Isidor Bajić, Miloje Milojević, Vasilije Mokranjac und Dejan Despić Musik von rührender Schönheit komponierten. In die Musik prägten sie sowohl den Geist des serbischen Melos als auch die Grundlagen der klassichen Harmonien ein.

Die Stücke wurden nie außerhalb Serbiens gespielt und das hat uns dazu inspiriert, eine CD mit dem Titel „Vermächtnis des Osten (Legacy of the East)“ aufzunehmen. Aus einem ähnlichen Schicksal anderer slawischer Komponisten (Dmitrij Šostakovič, Igor Strawinski, Bohuslav Martinu), die sich dem komunistischen Regime durch die Musik widersetzten, ging das Thema der CD hervor - „Slawische Komponisten des 20. Jahrhunderts“. Die Musik ist fast grob, direkt und nicht wenig dissonant; dennoch bekommt diese harte Schale bei genauerem Anhören eine zarte, schöne und melancholische Note. Sowohl die Vielseitigkeit der Musik als auch ihre politische Botschaft hat uns dazu bewogen, die CD 2017 zunächst in Belgrad, Serbien und anschließend in München, Deutschland aufzunehmen. Danach wurde sie am 3. Februar 2018 in Zusammenarbeit mit „Monte Rosa Records“ veröffentlicht. Ihre eigene Kopie des CDs ist hier.

 

 

 

 

 

Andere Videos                                                 

 

Zurück