Anca Brasoveanu wurde 1985 in Timisoara, Rumänien geboren. Mit 6 Jahren bekommt sie den ersten Klavierunterricht an dem „Ion Vidu Kunstkollegium“ in Timisoara bei Prof. Maniu Roxana. 1999 fängt sie ihre Studien bei Prof. Dr. Maria Bódó an.

Sie gewinnt zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, so 1996 den 2. Preis beim “UFAM International Contest” in Paris, 1998,1999 und 2001 ist sie Preisträgerin am rumänischen „Regionalwettbewerb der Gymnasien“, 2000 bekommt sie den 3. Preis bei der „Nationalolympiade für Musik“ in Craiova, Rumänien in der Kategorie Musiktheorie. 2000 und 2001 erzielt sie den 1. Preis beim „Stadtwettbewerb für Barockmusik“, 2002 den 3. Preis bei der „Nationalolympiade für Musik“ in Botosani, Rumänien und 2003 den 1. Preis bei der „Nationalolympiade für Kammermusik“ in Arad, Rumänien.

2007 beendet sie erfolgreich ihr Klavierstudium an der „Musikhochschule Timisoara“, und arbeitet von 2008 bis 2011 als Assistentin am Lehrstuhl für Korrepetition an der Musikhochschule in Timisoara wo sie zuständig ist sowohl für Liedbegleitung als auch für die Opernklasse.

Im Jahre 2009 absolviert Anca erfolgreich einen Meisterkurs in Interpretativer Stylistik bei Prof. Dr. Maria Bódó, und ab 2013 studiert sie an der Musikhochschule München Liedbegleitung in der Meisterklasse des renommierten Prof. Helmut Deutsch.

2009 gründet Anca zusammen mit dem Cellisten Nenad Uskokovic – „Duo Classique-ALL“, und seitdem sind die beiden Künstler sehr erfolgreich konzertant unterwegs.

2018 veröffentlichen die beiden Künstler die erste CD – „Legacy of the East“ in Zusammenarbeit mit Monte Rosa Records, in der „Philharmonie am Gasteig“ in München. Als Solistin hatte sie u.a. Konzerte mit der „Banater Philharmonie“ unter dem Dirigenten Gheorghe Costin, sowie zahlreiche Gastspiele und Tourneen in ganz Europa. Außerdem ist Anca an veschiedenen Münchner Musikschulen als Klavierlehrerin tätig, u.a. „Klavierseele“ – Studio für moderne und klassische Musik.

Zurück